‎teatime‬ = ‪metime

teepause. und gleichzeitig (m)eine ‪#‎achtsamkeitsübung‬.

ich zelebriere die zubereitung meines schattentees – nämlich nichtstun ausser tee kochen. NICHTS! dann das tee ‪#‎geniessen‬. und vergesse dabei den lärm der welt.
"geh tee trinken" – das legen zen-meister ihren schülern auf die wirklich wichtigen fragen des lebens ans herz. das kann ich gut nachvollziehen & mags weiterempfehlen. denn in der ruhe, im abstand gewinnen und beim geniessen tut sich so ganz absichtlos so viel... ‪#‎teatime‬ = ‪#‎metime‬